bionella-Busserl

Zubereitungszeit: 45 Min. | Kühlzeit: 2 Std. | Backzeit: 1 Std. 40 Min.

Zutaten


Für den Mürbteig:
 
Für das Topping:
 

Zubereitung


Für das Baiser:
Eiweiß in einer Schüssel mit Salz steifschlagen. Zucker langsam einrieseln lassen. Solange weiterschlagen bis der Zucker sich aufgelöst hat und die Masse glänzt. Backofen auf 90 °C Heißluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen und Baiser-Häubchen (in der Größe des gewünschten Ausstechers) auf das Backblech spritzen. Ca. 1,5 Stunden backen und anschließend auskühlen lassen.

Für den Mürbteig:
Backofen auf 170 °C Heißluft stellen. Alle Zutaten in der Küchenmaschine oder von Hand rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig noch einmal kurz durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem kleinen, runden Ausstecher Kreise ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die Kekse mit bionella bestreichen und einen Baiser-Häubchen darauf setzen. Zum Schluss die bionella-Busserl mit Kakao bestäuben.

Rezept: Wilhelm Studio
Foto: Justina Wilhelm